Über

header-logo

Lëlljer Gaart, eine geschützte Werkstätte mit vielseitigen Tätigkeitsbereichen.

Rund 60 Mitarbeiter arbeiten täglich in den 7 „Ateliers“ der s.c. Lëlljer Gaart. Dort haben sie einen gesicherten und langfristigen Arbeitsplatz gefunden, der ihren Erwartungen und Fähigkeiten entspricht.

Im „Liköratelier“ werden Liköre und Branntweine mit regionalem Obst zubereitet: Kirschen, Pflaumen, Zwetschgen, Himbeeren, Johannisbeeren, Holunder, Schlehen, usw. Kräuter aus eigenem Anbau werden ebenfalls verarbeitet.

Alle Früchte werden von Hand durch die Mitarbeiter des „Likörateliers“ geerntet. Danach werden sie gewaschen und sortiert, bevor sie weiterverarbeitet werden. Handarbeit wird hier großgeschrieben: Schneiden und Zerkleinern des Obstes, Füllen und Etikettieren der Flaschen, usw. Sie ist ein Qualitätsgarant und sorgt bei den Mitarbeitern für ein wahres Erfolgserlebnis. Zudem hilft sie ihnen dabei, ihre Feinmotorik zu erhalten bzw. zu verbessern, im Team und gemäß den Qualitätsstandards des Unternehmens zu arbeiten.

Die fermentierte Obstmaische, die zur Herstellung von Branntwein dient, wird in einer nahegelegenen Schnapsbrennerei destilliert. Die Liköre hingegen reifen in den Räumlichkeiten der Genossenschaft.

Die Produkte des „Likörateliers“ sind beliebte Geschenke von Privatkunden (Taufen, Kommunionen oder andere festliche Anlässe) und Unternehmen (Jubiläen, Unternehmensgeschenke, usw.).

Deshalb können diese in Flaschen verschiedener Größen – 10, 20, 35 oder 50 cl – abgefüllt, und mit einem personalisierten Etikett oder einer Geschenkverpackung versehen werden.

Kontaktieren Sie uns

Lëlljer Gaart
Maison 30
L-9762 Lullange
Siehe auf Google Maps

T. (+352) 99 47 84 1
E.
S. http://www.lelljer-gaart.lu/

Öffnungszeiten

Verkauf vor Ort

Les liqueurs et eaux-de-vie sont en vente au magasin du Park Sënnesräich.

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
Weitere Infos