Über

Logo Distillerie Adam

Im Jahre 1907 ließ Jean Adam eine Brennerei auf seinem Anwesen errichten. Diese Brennereianlage diente anfangs ausschließlich der Kornschnapsherstellung aus Getreide.

Destillate aus lokalen Früchten, wie  Äpfeln, Pflaumen, Mirabellen und Kirschen, folgten Jahre später.

Nach Jean Adam, übernahm dessen Sohn Joseph, und später dessen Sohn Robert die Brennerei.

2015 wurde die Brennerei von Caroline und Joël Adam-Van Langendonck in vierter Generation übernommen. Zu dieser Gelegenheit ließen sie eine neue, moderne und performante Brennereianlage errichten. Der Großteil der hergestellten Edeldestillate erfolgt aus Früchten eigener Produktion biologischer Art.

Bei Gelegenheit des 100. Geburtstages der Brennerei Adam, erfüllten sich Robert und Susi Adam-Stomp 2007 einen langjährigen Traum: in ihrem bäuerlichen Anwesen aus dem 18. Jahrhundert errichteten sie das erste und bisweilen einzige Brennereimuseum Luxemburgs. Eine ansehnliche Sammlung aus Dokumenten und Gegenständen belichtet den Beruf des Brenners und des Lebens auf dem Lande im Allgemeinen am Anfang des 20. Jahrhunderts.

Kontaktieren Sie uns

Distillerie du Musée
13, rue d'Olm
L-8281 Kehlen
Siehe auf Google Maps

T. (+352) 621 768 452
T. (+352) 621 306 679
E.

Öffnungszeiten

Verkauf vor Ort

La Distillerie Artisanale du Musée est ouverte tous les vendredis après-midis de 14 à 18 heures ou sur rendez-vous.

Sur demande un r-d-v à un autre moment peut être organisé.

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
Weitere Infos